Consell Comarcal del Baix Empordà Accés ràpid a les àrees del Consell Comarcal
   
Català Castellano English Deutsche Deutsche
Geographische lage Territorium und ressourcen Aktiv tourismus Kultur Gastronomie Unterkunft Veranstaltungs Empfehlungen Veröffentlichungen Qualität
Pals
Masos de Pals

Pals' Lage auf einer kleinen Anhöhe ist auf die zahlreichen Sumpf  und Feuchtgebiete in unmittelbarer Umgebung des Ortes zurückzuführen. Die Gemeinde hat ungefähr 2.793 Einwohner, die sich auf die Ortsteile Vila de Pals, Masos de Pals und Platja de Pals verteilen.

Bei der sogenannten Vila de Pals handelt es sich um einen gut erhaltenen, befestigten Bereich aus dem Mittelalter, der liebevoll restauriert wurde. Von der früheren Burg ist heute nur noch der romanische Wachturm der Torre de les Hores zu sehen. Im Ort selbst findet der Besucher zahlreiche schöne Bauwerke aus der Zeit der Gotik, darunter etwa das Museum für Unterwasserarchäologie Ca La Pruna, ein befestigtes Anwesen aus dem 15. und 16. Jahrhundert mit zwei Türmen sowie die Pfarrkirche Sant Pere.

Überall im Gemeindegebiet stößt man immer wieder auf befestigte Gutshöfe und Wachtürme aus der Zeit zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert. Besonders sehenswert ist hierbei die ehrwürdige Mühle von Pals.

Pals gilt in unserem Verwaltungsbezirk als ausgesprochene Reis-Metropole. In der Vergangenheit wurde der Reisanbau zwar oft vollkommen eingestellt und dann wieder aufgenommen; heute aber steht er hier in voller Blüte.

Im Ortsgebiet Masos de Pals, das sich hinter der Kirche Sant Fructuós an den historischen Kern der Gemeinde anschließt, entstanden auf den von Pinienwäldern überzogenen Hügeln in Richtung Strand verschiedene schöne Feriensiedlungen.

Eines der typischen Bilder unserer Küste ist die sich groß und weit über 3,5 Kilometer dahinstreckende Platja de Pals mit den Medes-Inseln im Hintergrund. Aufgrund seiner orographischen Gestaltung eignet sich dieser einmalig schöne Strandabschnitt ideal für alle Wassersportarten, darunter ganz speziell zum Surfen.
 
In Pals finden zahlreiche Märkte, Feste, Ausstellungen und Konzerte statt. Hinzu kommt in der Weihnachtszeit eine stimmungsvolle lebendige Weihnachtskrippe, die durch den mittelalterlichen Rahmen des Ortes einen ganz besonderen Reiz erhält.


> Begur > La Bisbal d'Empordà > Calonge-Sant Antoni > Castell-Platja d'Aro > Forallac > Mont-ras > Palafrugell > Palamós > Pals > Sant Feliu de Guíxols > Santa Cristina d'Aro > Torroella de Montgrí-L'Estartit > Albons > Bellcaire d'Empordà > Colomers > Corçà > Cruïlles-Monells-Sant Sadurní de L'Heura > Foixà > Fontanilles > Garrigoles > Gualta > Jafre > Palau-Sator > Parlavà > La Pera > Regencós > Rupià > Serra de Daró > La Tallada > Torrent > Ullà > Ullastret > Ultramort > Vall-Llobrega > Verges > Vilopriu
Més informació


Consell Comarcal del Baix Empordà
C/Tarongers, 12 · Tel. 972 642 310 · 17100 La Bisbal d'Empordà · turisme@baixemporda.cat - Google+
© 2006-2007 Consell Comarcal del Baix Empordà
disseny web comunicatek
Aquesta acció està subvencionada pel Servei Públic d’Ocupació de Catalunya en el marc dels Programes de suport al desenvolupament local