Consell Comarcal del Baix Empordà Accés ràpid a les àrees del Consell Comarcal
   
Català Castellano English Deutsche Deutsche
Geographische lage Territorium und ressourcen Aktiv tourismus Kultur Gastronomie Unterkunft Veranstaltungs Empfehlungen Veröffentlichungen Qualität
Verges
Verges

Verges liegt auf einer kleinen Anhöhe am linken Ter-Ufer, umgeben von Feldern und Wiesen, dem Mühlbach zur Mühle von Bellcaire und von den sich am Fluss entlangziehenden Wäldern. Der mittelalterliche Ortskern mit Burg und Kirche war einst voll ummauert, und diese Befestigungsanlage ist zum Teil auch heute noch gut zu sehen.

Die Pfarrkirche Sant Julià, die gleichzeitig auch der heiligen Basilissa geweiht ist, befindet sich im Zentrum des mittelalterlichen Ortskerns. Von der ursprünglich romanischen Anlage sind heute noch die halbrunde Apsis und der östliche Teil des Schiffes erhalten geblieben.

Die Burg lag südlich der Kirche, dort wo sich heute die Schule und das Rathaus befinden. Bemerkenswert sind die Reste der früheren Stadtmauern und Wehrtürme, die im ausgehenden Mittelalter zum Schutz der Ortschaft angelegt wurden.

Von außerordentlichem Interesse ist das volkstümliche Schauspiel, das jedes Jahr in der Nacht von Gründonnerstag mit großer Beteiligung der örtlichen Bevölkerung aufgeführt wird. Die Straßen und Plätze der kleinen Stadt werden in jener Nacht zum Schauplatz eines uralten Passionsspiels und der sich anschließenden Gründonnerstagsprozession, die Jahr für Jahr Tausende von Besuchern anziehen. Einer der Höhepunkte des Spiels wird von urwüchsig-monotonen Trommelschlägen angekündigt. Hierauf treten fünf Personen aus dem Dunkel und vollführen den sogenannten Totentanz, mit dem auf die Vergänglichkeit der Zeit und die Kürze des menschlichen Seins verwiesen wird. Dieser aus dem Mittelalter stammende Tanz nimmt im Brauchtum unseres Verwaltungsbezirks einen herausragenden Platz ein. Am Faschingsdienstag findet die "Festa de la Sopa" als ein großes, gemeinschaftliches Essen zur Feier des Karnevals statt.


> Begur > La Bisbal d'Empordà > Calonge-Sant Antoni > Castell-Platja d'Aro > Forallac > Mont-ras > Palafrugell > Palamós > Pals > Sant Feliu de Guíxols > Santa Cristina d'Aro > Torroella de Montgrí-L'Estartit > Albons > Bellcaire d'Empordà > Colomers > Corçà > Cruïlles-Monells-Sant Sadurní de L'Heura > Foixà > Fontanilles > Garrigoles > Gualta > Jafre > Palau-Sator > Parlavà > La Pera > Regencós > Rupià > Serra de Daró > La Tallada > Torrent > Ullà > Ullastret > Ultramort > Vall-Llobrega > Verges > Vilopriu
Més informació


Consell Comarcal del Baix Empordà
C/Tarongers, 12 · Tel. 972 642 310 · 17100 La Bisbal d'Empordà · turisme@baixemporda.cat - Google+
© 2006-2007 Consell Comarcal del Baix Empordà
disseny web comunicatek
Aquesta acció està subvencionada pel Servei Públic d’Ocupació de Catalunya en el marc dels Programes de suport al desenvolupament local